Kay Uwe Berg
Rechtsanwalt

Kay Uwe Berg

Geboren am 20. Juni 1968 in Karlsruhe
Verheiratet, zwei Töchter

Bamberger Straße 7
10777 Berlin

(0171) 6 45 79 34
Fax (030) 23 63 90 72

PROFIL


  • Bundespolitischer Insider in Berlin
  • Fundierte Erfahrung mit Lobbyarbeit auf europäischer Ebene
  • Hervorragend vernetzt
  • Zugang zu Multiplikatoren und Entscheidern

BERUFSERFAHRUNG


Seit Oktober 2010 Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU)
www.inkasso.de
Von April 2003 bis September 2010 Deutscher Führungskräfteverband (ULA), Berlin
Geschäftsführer Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Stellvertreter des Hauptgeschäftsführers
www.deutscher-fuehrungskraefteverband.de
Seit Mai 1999 CEC – European Managers, Brüssel
Mitglied des Vorstands
www.cec-managers.org
November 1998
bis März 2003
Union der Leitenden Angestellten (ULA),
bis April 1999 Essen, dann Berlin
Pressesprecher
www.ula.de
November 1995
bis September 1998
Sozietät Reinert, Appy & Partner, Karlsruhe
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht
www.raplaw.de

AUSBILDUNG


Oktober 1995 Zweites Staatsexamen
Oktober 1993
bis Oktober 1995
Referendariat am Landgericht Karlsruhe
Schwerpunkt Wirtschaft
www.landgericht-karlsruhe.de
Februar 1993 Erstes Staatsexamen
Oktober 1988
bis Februar 1993
Studium der Rechtswissenschaft
Eberhard-Karls-Universität, Tübingen
www.jura.uni-tuebingen.de
Juli 1987
bis September 1988
Wehrdienst
Mai 1987 Abitur
Albertus-Magnus-Gymnasium, Ettlingen
schule.inka.de/amg

JOURNALISTISCHE ERFAHRUNG


November 1998 Handelsblatt (Hospitanz)
www.handelsblatt.de
Oktober 1991
bis November 1991
Südwestfunk, Tübingen (Hospitanz)
www.swr.de
Januar 1991
bis September 1991
Badische Neueste Nachrichten, Karlsruhe
(Hospitanz und freier Mitarbeiter)
www.bnn.de
Dezember 1990
bis Februar 1992
Reutlinger Generalanzeiger
(freier Mitarbeiter)
www.gea.de

AUSLANDSAUFENTHALTE


Januar 2005 Washington, D.C.
Studienaufenthalt
auf Einladung des US-Außenministeriums
Juni 1995
bis August 1995
Mexiko-City
Praktika in den Anwaltssozietäten
Barrera, Siqueiros & Torres Landa und Del Valle Alvarado
www.bstl.com.mx
Juli 1993
bis August 1993
University of California, Davis / Berkeley
Intensivkurs US-Wirtschaftsrecht
www.universityofcalifornia.edu

WEITERE AKTIVITÄTEN


Seit September 2006 Vorsitzender Landesgruppe Berlin / Brandenburg
und Mitglied des Bundesvorstands im
Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP)
www.pressesprecherverband.de
Oktober 2003 Gründungsmitglied
Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP)
April 2004
bis August 2006
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der
Vereinigung Berliner Pressesprecher
www.berliner-pressesprecher.de
Seit 2003 Freundeskreis Ibero-Amerikanisches Institut
www.iai.spk-berlin.de
Seit 2002 Deutsch-Mexikanische Gesellschaft
www.deutschmexikanisch.de
Juni 2000 Gründungsmitglied Fachgruppe
Antitrust/Regulated Industries/Media (ARIM)
der Deutsch-Amerikanischen Juristenvereinigung
www.dajv.de
Seit 1999 Vereinigung Berliner Pressesprecher
Seit 1996 Deutsch-Mexikanische Juristenvereinigung
www.dmjv.de
Seit 1994 Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung

SPRACHEN


Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch

VERÖFFENTLICHUNGEN


„Zu viele Köche verderben den Brei?“
Zu den besonderen Herausforderungen der Kommunikation für einen Dachverband
(im „Handbuch Kommunikationsmanagement in Verbänden“ – erschienen im Juni 2010)

Mitinitiator und Kolumnist von www.politik-poker.de

"Mitbestimmung als Umsetzung von Corporate-Governance-Prinzipien"
(in Betriebs-Berater 2/2005, Seite 16ff - Koautor)

"Führungskräfte der Deutschen Wirtschaft"
(in "Führungskräfte-Handbuch: Persönlichkeit, Karriere, Management, Recht".
Springer-Verlag, Heidelberg/Berlin, 2002, Seite 446ff).

MEIN PROFIL AUF XING


www.xing.com/profile/KayUwe_Berg

Impressum